Arschloch das spiel

arschloch das spiel

Kartenspiel Arschloch (Quelle Wikipedia). Arschloch, auch als Bettler bekannt, ist ein in jüngerer Zeit in vielen westlichen Ländern verbreitetes. Arschloch, auch als Bettler oder Negern bekannt, ist ein in jüngerer Zeit in vielen westlichen Ländern verbreitetes Kartenspiel, bei dem es darum geht, als erster  ‎ Die Regeln · ‎ Spielverlauf · ‎ Kartenwerte. Dieses Spiel gehört zu den etwas komplexeren Kartenspielen. Arschloch. Dieses Kartenspiel wird mit einem Skatblatt gespielt und ist für 4 bis 6 Mitspieler. Derjenige, dem dies zuerst gelingt, wird König. Falls ihr sagt, "runter gehen", ist die nächste Person gezwungen, Karten unter 8 zu spielen. Arschloch ist ein traditionelles Kartenspiel, bei dem es darum geht, als erster seine Karten abzulegen um zum König oder auch Präsident aufzusteigen. June um Warnungen Falls ihr trinkt, bestimmt jemanden als Fahrer. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Wer zuletzt eine Karte abgelegt hat, darf nun neu ausspielen. Datenschutz Über Wikibooks Haftungsausschluss Entwickler Stellungnahme zu Cookies Mobile Ansicht. Apr Kartenspiele 2, Kommentare , Klicks. Hey maxi leider konnte ich heute nicht kommen weil ich meinen Geburtstag gefeiert hab und wir feiern immer noch aber hättest du morgen Zeit um 20 Uhr? Beliebte Spiele Kategorie Kartenspiele. Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Der König bekommt so die höchsten Karten vom Arschloch im Tausch gegen seine Niedrigsten. Einen wunderschönen guten Tag. September um Dabei muss die Anzahl der Karten ein Vielfaches der Anzahl der Spieler betragen. Du hast noch kein Konto? Wenn der Spieler eine Karte mit dem gleichen Wert ablegt, setzt der nächste Spieler eine Runde aus. Der letzte Spieler wird Arschloch, der vorletzte Vize-Arschloch usw. Vize-Arschloch tauscht mit Vize-König und so weiter. Dann ist die Reihenfolge der Karten genau umgekehrt, also 7 die höchste und das Ass die niedrigste Karte.

Arschloch das spiel - auch

Zur nächsten Spielrunde teilt das Arschloch erneut alle Karten aus. September um Erfahrungsbericht über " Arschloch ". NIX du bist behindert oke by ich sag dir das nemme Geschrieben am Reihum spielen die Spieler Karten aus. So viele Karten wie erhalten wurden werden vom Vize- König ans Vize- Arschloch zurückgegeben. Das Spiel endet, wenn der vorletzte Spieler seine Karten losgeworden ist und somit alle Ämter vom König bis zum Arschloch verteilt worden sind.

Arschloch das spiel Video

Arschloch (Kartenspiel) Falls kein Spieler kann, wird die Hand geräumt, und die letzte Person, die abgelegt hat, fängt wieder an. Fall Spieler 1 zum Beispiel eine 4 ablegt und Spieler 2 eine 4 ablegt, verliert Spieler 3 seine Runde und muss trinken. G Geschrieben am Der Letzte muss mit dem Amt des Arschlochs zufrieden sein. Ein Spieler darf stets passen oder mit genau gleich vielen Karten eines höheren Rangs stechen. arschloch das spiel

0 Kommentare zu “Arschloch das spiel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *